Ich Tanze mein leben

  Startseite
  Archiv
  Verlassen
 
  Gebrochen
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ronja
   chiara
   yase
   Kyo
   CLara
   M.o.n.s.t.e.r
   Knuddels
   
   





http://myblog.de/meereswelle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dunkel, nass und kalt, sie läuft die Straße entlang ganz still ist es hier und in ihr…dann, sie beginnt zu sprächen ganz leise, sodass man es kaum versteht. Ihre Lippen formen sich zu Worten. Ihr Äußeres ist schön, verglichen mit ihrem Inneren. Ihr herz klopft, sie beginnt zu weinen. Die Dunkelheit umhüllt sie, von weitem man erkennt sie kaum. Ganz weit weg, am Horizont, sieht sie wie die Sonne aufgeht. In ihrem Kopf tausende Fragen, aber keine Antworten .Sie ist einsam…Worte, einzelne Worte würden ihr jetzt auch nicht mehr helfen. Sie beginnt erneut zu weinen. Die sonne schon fasst angekommen, nur sie, die ganz still und einsam die Straße entlang läuft weiß nicht wohin sie gehört. Sie bleibt stehen. Greift in ihre Rechte Jacken Tasche und dann der Rest ist Geschichte.

Geschrieben în der schule um halb acht

25.12.06 14:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung